Test & Technik

Giant 2007: absolute Top-Trekkingräder in Sicht

.... wie sich diese erst 2006 neu lancierte Modell-Reihe stark entwickelt. Die neuen Expedition 1.0 (die Zahl 1.0 steht bei Giant immer für das Topmodell) besitzen eine stabilen Alurahmen, dessen Legierung Giant exklusiv für seine Eigenmarke entwickelt hat.

Die mit "Travel Adventure" beschrifteten Trekking-Räder besitzen starke Komponenten und Ausstattungen: etwa die bei Nässe und Schnee überragend verzögernden Magura Hydraulikbremsen HS-33 – hier aber in bremskraftverstärkender, sehr elitärer "Firmtech"-Version (hinter der Gabel verbaut, klappen leicht auf, müssen daher zum Radwechsel nicht abgebaut werden).

Dazu darf sich der Besitzer freuen über hochwertige Reiserad-Felgen von Mavic (ebenfalls in Mattschwarz) sowie die langstrecken-ideale Shimano XT-Schaltung. Preise stehen noch nicht fest, aber Sie müssen schnell sein: die beiden Modelle hier rechts gehören mit Sicherheit zu den Toprädern 2007 – und die sind beim Giant-Händler bekanntlich immer schnell ausverkauft ...

Ach ja, noch ein Zusatz: In der Version "2.0" gibt es das gleiche Rad mit einer wartungsarmen, leicht zu bedienenden 8-fach Nabenschaltung – aber kombiniert mit einem Doppelkettenblatt für über 12 Gänge. Eine starke Sache – viele Gänge und wartungsarm zugleich!

Lesenswert: Giant Elektroräder – der Quantensprung: 130 Kilometer Reichweite und mehr dank Selbstlademodus! ...... mehr!

Bequem Radfahren ist möglich - wenn Lenker, Vorbau und Sattel zueinander passen ....... mehr!

ACHTUNG: aktiv Radfahren Genießer-Leserreise Gran Canaria 19.-26.11.06. ist AUSGEBUCHT! Zusatztermin: 26.11. - 3.12.06 (auch Nichtleser herzlich willkommen!). Hier ...
... weitere Infos dazu!

Quelle: 

Themen, die Sie interessieren könnten