News

Sie vermissen die letzten News?
Ab 2018 finden Sie das Neuste zum Thema aktiv Radfahren und Elekrorad auf unserem Portal radfahren.de


200 Jahre Fahrrad: Events in Stuttgart und Umgebung

Foto aus der Wanderausstellung des ADFC BW
Foto aus der Wanderausstellung des ADFC BW

Zahlreiche Aktionen rund um das Fahrradjubiläum vom ADFC BW

Der Allgemeine Deutscher Fahrrad-Club (ADFC) in Baden-Württemberg möchte das Jubiläumsjahr 2017 nutzen, um auf die Lage der Radfahrer aufmerksam zu machen.

Der Startschuss ins Fahrradjubiläumsjahr ist mit dem „Anradeln“ bei ADFCRadlern in vielen Regionen Baden-Württembergs bereits gefallen. Ehrenamtliche Tourenleiter wurden gebeten, ihre Traumtouren einzureichen. Entstanden ist dabei eine knapp 100-seitige Broschüre voll mit regionalen Highlights, kulinarischen Besonderheiten und vielen sportlichen Herausforderungen für Klein und Groß. Eine besondere Rolle spielt der 30. April 2017 – der zum ADFC-RadtourenTAG erklärt wurde. Allerorts bietet der ADFC an diesem Sonntag außergewöhnlich viele geführte Touren an, die ebenfalls in der Broschüre zu finden sind.

Podiumsdiskussion am 18. Mai

Am 18. Mai 2017 findet im Treffpunkt Rotebühlplatz eine Podiumsdiskussion zum Thema „Stuttgart - eine Fahrradstadt?“ statt. Die Podiumsteilnehmer Baubürgermeister Peter Pätzold, ADFC-Landesvorsitzende Gudrun Zühlke und der Critical-Mass-Aktivist Alban Manz garantieren einen informativen Abend.

RadSternfahrt am 21. Mai

Auch ruft der ADFC mit vielen anderen fahrradaffinen Verbänden zur RadSternfahrt Baden-Württemberg am 21. Mai 2017 auf. Tausende von motivierten Radfahrern können unter  Polizeischutz auf sieben Routen auf Hauptverkehrsstraßen ohne rote Ampeln ins Stuttgarter Zentrum radeln. Unter dem Slogan „FahrRad statt Feinstaub“ setzen die Teilnehmer ein Zeichen für das Fahrrad als umweltgerechtes Verkehrsmittel. Die Bevölkerung, Kommunen und Medien sollen darauf aufmerksam gemacht werden, dass Fahrradfahren schnell, gesund, klimaschonend, günstig und damit förderungswürdig ist.

Wanderausstellung

Ein weiteres Highlight ist die Foto-Wanderausstellung RadUP, die an ausgewählten Orten 2017 vorgestellt wird. Die Ausstellung enthält eine große Sammlung kreativer Radeindrücke und hat das Ziel, möglichst viele Menschen (auch Nicht-Radfahrer) auf den 200-jährigen Geburtstag des Fahrrades aufmerksam und bewusst zu machen, dass das Fahrrad heute das weltweit meist genutzte Transportmittel ist und eine immer wichtigere Rolle bei der Entwicklung einer zukunftsfähigen und nachhaltigen Mobilität spielt.

Detaillierte Informationen zu allen Veranstaltungen finden Sie auf www.adfc-bw.de/veranstaltungen!

Foto: Marlies Ibele

Quelle: 

Pressemitteilung ADFC Baden-Württemberg

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Blockierte Radwege kennen alle Radfahrer (Foto: ADFC/Gerhard Westrich)

    Diese Woche wurde der „Fahrrad-Monitor Deutschland 2017“ vorgestellt. Das Ergebnis der Befragung: Jeder dritte Bundesbürger (34 %) nutzt das Fahrrad regelmäßig als Verkehrsmittel, aber die Hälfte aller Radfahrenden (47 %) fühlt sich dabei nicht sicher.

  • Radreiseanalyse des ADFC

    Die große Umfrage des ADFC zum Radtourismus in Deutschland ist gestartet. Bei der Radreiseanalyse werden Radurlauber aufgerufen, von ihren Erfahrungen zu berichten. Machen Sie mit!

  • Alle Preisträger des ersten Startup Cycling Pitch

    Drei junge Fahrrad-Unternehmen wurden am 9. November 2017 für ihre innovativen Ideen ausgezeichnet worden: Die Start-ups chike, Listnride und Tubolito.

  • In einer neuen Ausstellung „Ich.Fahr.Rad. Fahrradgeschichte(n)“ widmet sich das Verkehrsmuseum Dresden der Leidenschaft Fahrrad(fahren). Sie läuft vom 30. September 2017 bis 18. März 2018 und rückt den Menschen mit seiner Beziehung zum Rad in den Fokus.