News

Sie vermissen die letzten News?
Ab 2018 finden Sie das Neuste zum Thema aktiv Radfahren und Elekrorad auf unserem Portal radfahren.de


Daten direkt am Auge mit Garmin Varia Vision

Display Varia Vision von Garmin
Die Garmin Varia Vision im Einsatz

Daten-Display in der Radler-Brille

Navi-Hersteller Garmin hat das In-Sight-Display „Varia Vision“ vorgestellt. Dieses wird an der Radbrille montiert und liefert dem Fahrradfahrer wichtige Navigationshinweise. So sorgt es für mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

Kopf geradeaus, Blick auf die Fahrbahn und gleichzeitig alle Informationen zur Route und zu den eigenen Leistungsdaten nah am Auge – das geht mit dem Garmin Varia Vision. Es wird mit einem kleinen Klick an einem Bügel der Sonnenbrille montiert, links und rechts ist möglich. Man kann sich Herzfrequenz, Leistung und Geschwindigkeit anzeigen lassen, oder aber detaillierte Navigationshinweise. Auf wichtige Informationen weist der Vibrationsalarm hin.

Auch bei Sonne gut lesbar

In Kombination mit dem Varia Fahrrad-Radar zeigt das Varia Vision sogar von hinten nahende Fahrzeuge. Zusätzlich kann das Display mit der Garmin Connect Mobile App gekoppelt werden. In diesem Fall werden Kurznachrichten und eingehende Anrufe direkt am Auge angezeigt. Die Daten sind im Display auch bei direktem Sonnenlicht gut lesbar, dies ermöglicht ein integrierter Umgebungslichtsensor. Das kleine Helferlein ist nur 29,7 Gramm schwer und kostet 399,99 Euro.

Im Video bekommen Sie einen Einblick:

Quelle: Garmin und www.youtube.com/watch?v=Mqq68x8WMBo

--

DIE GROSSE KAUFBERATUNG! 72 RÄDER DER SAISON 2016 in der aktiv Radfahren "Megatest-Ausgabe" 1-2/16. Mehr hier!
Oder direkt hier bestellen!

 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • 25 Trekkingräder im aktiv Radfahren-Megatest 2018

    Wir haben auch in diesem Jahr Fahrräder der kommenden Saison aus allen Kategorien getestet. Mit insgesamt 69 Rädern ist das die absolute Kaufberatung für 2018 und Ihr Traumrad ist sicher dabei!

  • Assistenz-Systeme für LKW machen den toten Winkel sichtbar (Foto: Daimler AG)

    Wieder ist eine Radfahrerin ums Leben gekommen, weil ein LKW-Fahrer beim Rechtsabbiegen die Frau auf dem Fahrrad nicht gesehen hat. Die Fälle häufen sich: Rechtsabbiegende LKW sind bei uns im Straßenverkehr für die gefährlichsten Unfälle mit dem Fahrrad verantwortlich.

  • Neue Regelungen für Fahrradbeleuchtung

    Die Änderung der StVZO stand 2017 auf der Agenda des Bundesverkehrsministeriums. Speziell Paragraph 67 zu den „Lichttechnischen Einrichtungen an Fahrrädern“ ist seit dem 1. Juni 2017 in grundlegender Überarbeitung in Kraft. Der pressedienst-fahrrad erklärt die Änderungen und hat Experten zu deren Einschätzungen befragt.

  • Foto: Nordeifel Tourismus GmbH

    Auf einer Strecke von rund 110 Kilometern verläuft der Erft-Radweg von der Quelle bei Nettersheim bis zur Mündung in den Rhein bei Neuss.