News

Berlin Bicycle Week und Berliner Fahrradschau

Berlin Bicycle Week und die Berliner Fahrradschau
Die Berliner Fahrradschau findet zum 7. Mal statt

Berlin feiert die moderne Radkultur

Vom 14. bis 20. März  findet in der Hauptstadt wieder die Berlin Bicycle Week statt. Verschiedene Events, Radrennen und Workshops werden angeboten. Ein Highlight der Woche: die Berliner Fahrradschau.

Mehr als 40 Veranstaltungen für verschiedene Zielgruppen wird es im Zeitraum der Berlin Bicycle Week geben. Das Festival startet mit einer Opening Party im Gestalten Space, ein Testival bietet Interessierten die Möglichkeit, neue hochwertige Räder auszuproberen. Und beim Uci Trials Cup können Weltklasseprofis hautnah erlebt werden.

Berliner Fahrradschau

Seinen Höhepunkt erreicht die Woche bei der Berliner Fahrradschau, die vom 18. bis 20. März stattfindet. Über 300 Hersteller präsentieren ihre Innovationen und feiern das Fahrrad. Eine Expertenjury kürt mit dem „Best Campagnolo Build Award“ des italienischen Traditionsunternehmens, verschiedene Arbeiten in den Kategorien Carbon, Stahl und Titan.

Weitere Informationen unter www.berlinbicycleweek.com und www.berlinerfahrradschau.de.

Quelle: Pressemitteilung Berlin Bicycle Week

--

DIE GROSSE KAUFBERATUNG! 72 RÄDER DER SAISON 2016 in der aktiv Radfahren "Megatest-Ausgabe" 1-2/16. Direkt hier bestellen!

 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Wiener Fahrradschau öffnet erstmals ihre Türen

    Vom 21. bis 23. Oktober 2016 findet zum ersten Mal die Wiener Fahrradschau statt. Hier präsentieren sich internationale Marken, die sich aufs urbane Radfahren spezialisiert haben.

  • 5000 nextbike-Räder für Berlin

    Berlin bekommt 5000 neue Leihräder. Berlins Senator für Stadtentwicklung und Umwelt Andreas Geisel und nextbike-Geschäftsführer Ralf Kalupner haben einen neuen Vertrag unterzeichnet.

  • Straßenverkehr kann für Radfahrer gefährlich sein

    Heute Abend setzen Radfahrer in Berlin und auf der ganzen Welt ein Zeichen für ihre Sicherheit. In mehr als 350 Städten auf sieben Kontinenten fahren sie schweigend durch die Stadt und erinnern an Radfahrer, die im Straßenverkehr verletzt oder getötet wurden. In Berlin startet die Tour um 19 Uhr am Brandenburger Tor.

  • Radfahrer in Berlin

    Es sind nicht immer die schnellen Sieger, die auf lange Sicht gewinnen. Oft braucht es Geduld und Liebe zum Detail, um etwas besonders Schönes zum Erfolg zu bringen. Der Radreisen-Spezialist Rückenwind widmet deshalb gerade den auf den ersten Blick weniger spektakulären Touren besondere Aufmerksamkeit.