News

Der Deutsche Fahrradpreis 2018

Aufruf zum Deutschen Fahrradpreis 2018
Aufruf zum Deutschen Fahrradpreis 2018

Projekte zur Radverkehrsförderung sowie kreative Fotos und Videos werden ausgezeichnet

Jetzt läuft wieder die Bewerbungsphase für den Deutschen Fahrradpreis. Bis zum 15. November 2017 können sich Einzelpersonen, Initiativen und Unternehmen auf den begehrten Preis bewerben und 3000 Euro gewinnen. Außerdem gibt es einen Foto- und Videowettbewerb für Fahrradliebhaber.

Ob Radschnellweg, Fahrradparkhaus, Handy-App mit nützlichen Tipps, Verleihsystem für Lastenräder oder eine durchdachte Kampagne:  Richtungsweisende Projekte und Maßnahmen, die das Radfahren im Alltag, in der Freizeit oder im Tourismus fördern, erleichtern oder überhaupt erst ermöglichen, werden beim Deutschen Fahrradpreis ausgezeichnet. Gute Chancen auf einen Preis haben Projekte, die überzeugende Detailverbesserungen beinhalten, und solche, die in ihrem Bereich neue Maßstäbe setzen. Bewerben können sich Einzelpersonen, Gruppen, Vereine, Unternehmen und öffentliche sowie private Institutionen.

Ablauf des Wettbewerbs

Die besten Projekte für 2018 werden vom 1. September bis zum 15. November 2017 gesucht. Eine Fachjury aus Politik, Wirtschaft und Verbänden wählt im Januar 2018 aus allen Bewerbungen die Gewinner in den Kategorien „Infrastruktur“, „Service“ und „Kommunikation“. Die Preisverleihung findet am 22. Februar 2018 in Essen statt. Die Gewinner werden mit je 3 000 Euro prämiert. Norbert Barthle, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, erklärt zum Wettbewerb: „Wir freuen uns über die zahlreichen innovativen Projekte, die uns jedes Jahr im Rahmen des Deutschen Fahrradpreises erreichen. Denn häufig sind es die kleinen Maßnahmen, ein außergewöhnliches Engagement oder besondere Ideen, die weitgreifende Entwicklungen nach sich ziehen.“

Foto- und Videowettbewerb

Gleichzeitig findet ein Foto- und Videowettbewerb statt. Diesmal lautet das Motto „Mein Rad kann …“. Hobby-Fotografen und kreative Fahrradfreunde sind aufgerufen, originelle Fotos und Kurzfilme einzusenden und können tolle Sachpreise gewinnen. Dieser Wettbewerb läuft vom 1. September bis zum 15. Dezember 2017. Die Gewinner werden in einer Kombination aus Fachjuryentscheidung und Publikumswahl ermittelt. Die Gewinner beider Kategorien werden zur Preisverleihung am 22. Februar 2018 nach Essen eingeladen.

Über den Deutschen Fahrradpreis

Der Deutsche Fahrradpreis wird gemeinsam vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und von der Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in NRW e.V. (AGFS) finanziert. Die Preise für den Foto- und Videowettbewerb werden vom Zweirad-Industrie-Verband (ZIV) und dem Verbund Service und Fahrrad g.e.V (VSF) gestiftet.

Alle aktuellen Informationen rund um den Wettbewerb finden Sie auf der Internetseite www.der-deutsche-fahrradpreis.de.

 

Leserreise Toskana

Kommen Sie mit - Zur aktiv Radfahren-Leserreise Toskana!

Spaß garantiert! OKTOBER 2017 - 2 Wochen-Termine zur Auswahl, Genuss- und Sportiv-Gruppe. E-Bikes vor Ort!

Mehr hier!

 

Quelle: 

Pressemitteilung Deutscher Fahrradpreis

Themen, die Sie interessieren könnten