News

Innovationspreis für Pinion

Die Gewinner des Innovationspreises BW
Die Gewinner des Innovationspreises BW

Pinion wird mit dem Innovationspreis des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet

Das schwäbische Unternehmen Pinion erhielt vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg den „Innovationspreis des Landes Baden-Württemberg“. Die Getriebeschaltungen der P- und der C-Linie zählen damit zu den Top-3 Innovationen 2016 des Landes Baden-Württemberg.

Beim Fahrrad-Getriebeschaltungs-Anbieter Pinion GmbH in Denkendorf ist man überwältigt und auch dankbar: „Baden-Württemberg war immer gut für uns und für unsere Ideen. Wir haben hier nicht nur studiert. Wir haben hier auch die richtigen Menschen getroffen, die Pinion mit uns entwickelt und nach vorne gebracht haben,“ so Pinion Gründer und Geschäftsführer Michael Schmitz. Er fügt hinzu: „Der Preis ist eine tolle Anerkennung für die Arbeit der letzten Jahre, vor allem auch unserer Mitarbeiter.“ Bereits am 30. November fand die Preisverleihungim Haus der Wirtschaft in Stuttgart statt.

Fast 100 Bewerbungen

Aus fast 100 Einsendungen hatte die 12-köpfige Expertenjury aus unabhängigen Professoren und Wissenschaftlern, namhaften Branchenexperten sowie einer Fachjournalistin zehn Unternehmen für die Auszeichnung ausgewählt. Bewertet wurden die Bewerbungen anhand der Kriterien technischer Fortschritt, besondere unternehmerische Leistung und nachhaltiger wirtschaftlicher Erfolg.

Zum Innovationspreis

Seit 1985 wird der Innovationspreis des Landes Baden-Württemberg alljährlich an im Land ansässige kleine und mittlere Unternehmen aus Industrie, Handwerk sowie technologischer Dienstleistung vergeben für beispielhafte Leistungen bei der Entwicklung neuer Produkte, Verfahren und technologischer Dienstleistungen oder bei der Anwendung moderner Technologien in Produkten, Produktion oder Dienstleistungen. Mit der Auszeichnung sollen herausragende Bemühungen mittelständischer Unternehmen um Entwicklung und Anwendung neuer Technologien eine öffentliche Anerkennung finden.

Leserreise Toskana

Kommen Sie mit - Zur aktiv Radfahren-Leserreise Toskana!

Spaß garantiert! OKTOBER 2017 - 2 Wochen-Termine zur Auswahl, Genuss- und Sportiv-Gruppe. E-Bikes vor Ort!

Mehr hier!

 

Quelle: 

Pressemitteilung Pinion GmbH

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Pinion Gründer- und Geschäftsführer Michael Schmitz und Christoph Lermen.

    Getriebe-Spezialist Pinion ist einer der drei Finalisten der Kategorie Aufsteiger des Deutschen Gründerpreises 2017. Der Preis wird jährlich von den Partnern stern, Sparkassen, ZDF und Porsche ausgelobt.

  • Erlebnisrundreisen durch Kroatien mit Rad und Schiff

    I.D. Riva Tours, der Spezialist für Kroatien-Reisen, hat für die Saison 2017 erstmals einen eigenen Themenkatalog „Radreisen im Inselparadies Kroatien 2017“ herausgebracht. Auf 52 Seiten finden Sie fünf Sonder-Radreisen, vier Rad & Schiffs Routen, drei Kreuzfahrten „Aktiv & Cappuccino“ sowie eine Wander-Route.

  • Foto aus der Wanderausstellung des ADFC BW

    Der Allgemeine Deutscher Fahrrad-Club (ADFC) in Baden-Württemberg möchte das Jubiläumsjahr 2017 nutzen, um auf die Lage der Radfahrer aufmerksam zu machen.

  • Die Fahrradmitnahme im Nahverkehr wird in Baden-Württemberg einheitlich

    Ab Mai 2017 können im Regionalverkehr in ganz Baden-Württemberg Fahrräder kostenlos transportiert werden. Dies geht aus dem neuen Übergangsvertrag zwischen dem Land Baden-Württemberg und der Deutschen Bahn hervor.