News

Sie vermissen die letzten News?
Ab 2018 finden Sie das Neuste zum Thema aktiv Radfahren und Elekrorad auf unserem Portal radfahren.de


Spezialradmesse Spezi 2017

Ungewöhnliche Fahrzeuge sieht man bei der Spezi auf jeden Fall!
Ungewöhnliche Fahrzeuge sieht man bei der Spezi auf jeden Fall!

Am 29. und 30. April findet wieder die Spezi in Germersheim statt

Bereits zum 22. Mal trifft sich am 29. und 30. April die Spezialradbranche in der Südpfalz. Die Spezi-Aussteller aus aller Welt zeigen in Germersheim das gesamte Spezialrad-Spektrum: Liegeräder, Falträder, Dreiräder, Tandems, Velomobile, E-Bikes und Pedelecs, Reha-Mobile, Transporträder, Klassiker, Fahrradanhänger, Ruderräder, Familienräder, Tretroller, Sesselräder und Zubehör rund ums Rad.

„Dieses Jahr sind wir besonders stolz auf unsere drei Schwerpunkte“, betont Hardy Siebecke, Veranstalter der Spezi. „Zum einen bieten wir das größte Angebot an Liegedreirädern weltweit, da ist für jeden das passende Modell dabei. Zum zweiten werden zahlreiche innovative und flexible Transportlösungen zu sehen sein, denn Cargobikes werden vor allem im innerstädtischen Verkehr immer wichtiger. Außerdem schreitet in allen Bereichen die Elektrifizierung fort, hier gibt es einige Neuheiten zu bestaunen.“ Mit einem eingespielten, etwa 100-köpfigen Organisationsteam stemmt Hardy Siebecke jedes Jahr aufs Neue die Spezi.

Drei Testparcours

Doch die Spezialradmesse ist keine reine Schau-, sondern eine Mitmach-Messe. Über 3.000 Besucher nutzen das Angebot zum Probefahren in jedem Jahr. „Unsere drei Parcours, auf denen man zahlreiche Modelle einfach mal unverbindlich testen kann, sind immer stark frequentiert“, so der Veranstalter. Auch das zweitägige Vortragsprogramm mit abenteuerlichen Reisereportagen und Fachvorträgen kommt bei den Spezialradfans gut an.

Auch die BVA ist mit der aktiv Radfahren vertreten. Sie finden uns in Halle 3 an Stand 13, wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Weitere Infos unter www.spezialradmesse.de.                                                                  

  • Datum: Samstag, 29. April, und Sonntag, 30. April 2017
  • Ort: Stadthalle in Germersheim
  • Eintritt: 10 Euro (ermäßigt 8 Euro), Kinder bis 6 Jahren kostenlos                           
  • Vorträge:im Amphitheater Uni Germersheim

Fotos: Spezialradmesse

Quelle: 

Pressemitteilung Spezialradmesse

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das Copenhagen Wheel fällt mit seiner knalligen Farbe auf

    Das Copenhagen Wheel von Superpedestrian verwandelt Fahrräder zu E-Bikes. Wer das gerne vor dem Kauf ausprobieren möchte, kann die knallrote Hinterradnabe jetzt kostenlos testen. Der Hersteller bietet ab sofort eine Geld-Zurück-Garantie innerhalb von 30 Tagen an.

  • Radreiseanalyse des ADFC

    Die große Umfrage des ADFC zum Radtourismus in Deutschland ist gestartet. Bei der Radreiseanalyse werden Radurlauber aufgerufen, von ihren Erfahrungen zu berichten. Machen Sie mit!

  • Blockierte Radwege kennen alle Radfahrer (Foto: ADFC/Gerhard Westrich)

    Diese Woche wurde der „Fahrrad-Monitor Deutschland 2017“ vorgestellt. Das Ergebnis der Befragung: Jeder dritte Bundesbürger (34 %) nutzt das Fahrrad regelmäßig als Verkehrsmittel, aber die Hälfte aller Radfahrenden (47 %) fühlt sich dabei nicht sicher.

  • Assistenz-Systeme für LKW machen den toten Winkel sichtbar (Foto: Daimler AG)

    Wieder ist eine Radfahrerin ums Leben gekommen, weil ein LKW-Fahrer beim Rechtsabbiegen die Frau auf dem Fahrrad nicht gesehen hat. Die Fälle häufen sich: Rechtsabbiegende LKW sind bei uns im Straßenverkehr für die gefährlichsten Unfälle mit dem Fahrrad verantwortlich.