News

Produktionsrekord bei Diamant

Diamant hatte 2015 einen Produktionsrekord
Produktionsrekord bei den Diamant-Werken

Rekord im Jubiläumsjahr

2015 feierte die Marke Diamant ihr 130-jähriges Bestehen. Jetzt ist klar: Auch einen Produktionsrekord hat sie zu verzeichnen: Im zurückliegenden Kalenderjahr produzierte das Diamant-Werk in Hartmannsdorf mehr als 150.000 Fahrräder. Eine derart hohe Stückzahl wurde zuletzt vor der Wende, noch zu DDR-Zeiten, produziert.

Die Diamant-Fahrradwerke gehören seit 2003 zur amerikanischen Trek Bicycle Corporation. Seitdem sind die Belegschafts- sowie Umsatzzahlen konstant angestiegen. Zu dieser Entwicklung trägt insbesondere das Segment E-Bikes bei und sichert aktuell mehr als 250 festangestellten Mitarbeitern ein sicheres Einkommen.

Das 150.000. Diamantrad des Jahres 2015, produziert am 15.12.2015
(von links nach rechts: Nina Meinicke (Kaufmännische Leiterin und Prokuristin), Sven Grumbach (Supervisor Montage), Steve Opitz (Bandleiter), Tom Mickeleit (Produktionsleiter))

 

Quelle: Pressemitteilung Diamant

-

DIE GROSSE KAUFBERATUNG! 72 RÄDER DER SAISON 2016 in der aktiv Radfahren "Megatest-Ausgabe" 1-2/16. Mehr hier!

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das Diamant Sondermodell 132

    Diamant präsentiert ein neues Sondermodell. Das Diamant 132 ist klassisch elegant und technisch überzeugend.

  • 26 Trekkingräder im großen aktiv Radfahren MEGATEST 2017

    83 Räder aus verschiedenen Kategorien im großen Megatest 2017: Trekking, City, Urban, Mountain- und Crossbikes, Fitness- und Rennräder. Bestimmt ist auch etwas nach Ihrem Geschmack und für Ihren Geldbeutel dabei!

  • Wir haben 83 Fahrräder aus allen Kategorien für Sie getestet!

    Die aktiv Radfahren Megatest-Ausgabe ist schnell vergriffen. Wir bieten deshalb die Gelegenheit, die große Kaufberatung des Jahres direkt bei uns zu bestellen.

  • Radreisen führen die Deutschen durch ganz Deutschland

    Mit dem Rad zu reisen ist unter den Deutschen populär wie nie. 4,5 Millionen Bundesbürger haben 2015 Radreisen mit insgesamt 31,5 Millionen Übernachtungen unternommen. Die Anzahl der Radtouristen ist damit um 11 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen.