News

Road-Bike-Charity-Tour für HIV-Waisen

Tim Rulands startet an Ostern seine Charity-Tour mit dem Rad
Tim Rulands in Aktion

Radfahren und Spenden sammeln

Tim Rulands, Berufsfeuerwehrmann und Personal Coach, fährt im Frühjahr 2016 einmal quer durch Deutschland und sammelt mit jedem gefahrenen Kilometer Spenden für den Verein „Partnerschaft für Afrika“. Das Geld kommt einem Waisenhaus für HIV-positive Kinder zugute.

Der Verein „Partnerschaft für Afrika“ gründete vor drei Jahren im Norden Tansanias das Canaan Children Center für HIV-Waisen. 20 der insgesamt 40 Kinder sind nun schulpflichtig. Schule in Tansania kostet aber Geld, und HIV-Kinder haben es ohnehin schwer, einen Schulplatz zu finden, da sie von vielen Schulen einfach abgewiesen werden. Doch gerade für sie ist Bildung enorm wichtig – es sichert ihnen die Zukunft.

Schulgeld durch Spenden

Deshalb macht sich Tim Rulands auf den Weg. Er startet an Ostern eine Road-Bike-Charity-Tour durch Deutschland und will auf diesem Weg Spenden zu sammeln. Auf diese Weise soll das Schulgeld für die Waisen in Tansania zusammenkommen. Der junge Deutsche erklärt: „Mir geht es gut, richtig gut. Aber nur wenige Menschen wissen diese Tatsache über ihr Leben wirklich zu schätzen. Auto kaputt? Schlange an der Supermarktkasse? Aktien an Wert verloren? Handyempfang gestört? Das sind die Probleme, die uns beschäftigen!“.

Waise im Canaan Children Center, Tansania

3000 Kilometer in vier Wochen

Der 29-jährige Ausdauersportler wird mit seinem Fahrrad einmal ganz Deutschland umrunden. Bis zu 3000 Kilometer in vier Wochen sind geplant. Das Besondere dabei: Keine geplante Übernachtung, kein bezahltes Abendessen – Rulands baut auf die Hilfsbereitschaft seiner Mitmenschen. Außerdem wird jeder gefahrene Kilometer zu einem Preis von zehn Euro verkauft und kommt den HIV-Waisen in Tansania für ihre Schulbildung zugute, 20 Euro für ein Abendessen und 50 Euro für jede angebotene Übernachtung. Tim Rulands freut sich auch jederzeit über ortskundige Mitfahrer. Start ist am 28. März in Bochum, geplantes Ziel ist am 22. April Breberen, Kreis Heinsberg.

Die Menschen wachrütteln

Rulands möchte mit seiner Charity-Aktion die Menschen wachrütteln. „Wie viele Menschen klagen täglich auf hohem Niveau? Ich möchte Menschen begegnen, die auch mal auf kleine Dinge verzichten können. Die gerne helfen und unterstützen. Die dankbar sind für das, was sie haben.“ Diesen Menschen möchte Tim bei seiner Road-Bike-Charity-Tour kennen lernen. Hilfe ist auf viele Weise möglich: durch Spenden oder Unterstützung durch ein warmes Essen oder einem Schlafplatz.

Weitere Informationen unter www.road-bike-charity.de und facebook.com/roadbikecharity.de

Quelle: Pressemitteilung "Partnerschaft für Afrika"

--

DIE GROSSE KAUFBERATUNG! 72 RÄDER DER SAISON 2016 in der aktiv Radfahren "Megatest-Ausgabe" 1-2/16. Direkt hier bestellen!

 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Sascha Vergin fährt 700 Kilometer für herzkranke Kinder

    Der 37-jährige Radfahrer und Herzschrittmacher-Träger Sascha Vergin fährt von heute an bis zum 5. Mai 700 Kilometer für herzkranke Kinder. Bei seiner Tour, die ihn durch die Niederlande und Großbritannien führt, sammelt er Spenden für das Kinderherzzentrum St. Augustin bei Bonn ein. Alle Interessierten können seine Tour live mitverfolgen und für herzkranke Kinder spenden.

  • Auf der Fahrrad Essen gibt es 2016 wieder viel Neues zu entdecken

    Die größte Fahrradmesse Nordrhein-Westfalens – die Fahrrad Essen – eröffnet am Donnerstag die Radsaison 2016. Auch die aktiv Radfahren ist dabei.

  • Nach MeckPom nun im aktiv Radfahren Check: die Pfalz. Wir waren begeistert.

  • Die Velo Berlin findet Mitte April statt

    Am 16. und 17. April 2016 trifft sich die Fahrradwelt in der Hauptstadt, denn dann findet die VELOBerlin statt. Sie wird von der Messe Friedrichshafen/Eurobike veranstaltet und von der Velokonzept Saade GmbH in Berlin organisiert. Auch der Bielefelder Verlag mit aktuellen aktiv Radfahren-Ausgaben ist dabei.