News

Sie vermissen die letzten News?
Ab 2018 finden Sie das Neuste zum Thema aktiv Radfahren und Elekrorad auf unserem Portal radfahren.de


Rückruf: Gefahr bei Specialized-Lampen!

Stix und Flux sind Fahrradlampen von Specialized
Specialized-Lampen werden zurückgerufen

Lampen „Flux“ und „Stix“ können überhitzen

Specialized ruft in Kooperation mit der „United States Consumer Product Safety Commission (CPSC)“ die Lampen „Flux“ und „Stix“ zurück. Die betroffenen Produkte laufen Gefahr, zu überhitzen, Feuer zu fangen und damit zu Verbrennungen zu führen.

Folgende Modelle sind betroffen:

  • Flux Expert Headlight
  • Flux Elite Headlight
  • Flux Expert Taillight
  • Stix Comp Headlight
  • Stix Comp Taillight
  • Stix Sport Headlight
  • Stix Sport Taillight
  • Stix Sport Headlight und Taillight Combo

Kunden, die unsicher sind, ob ihre Lampe zu den genannten gehört, sollte sich mit einem Specialized-Händler in Verbindung setzen. Und natürlich auch alle, die bereits wissen, dass ihr Licht dabei ist. Alle betroffenen Lampen werden vom Händler zurückgenommen und kostenfrei durch aktuelle und sichere Modelle ausgetauscht.
 

Quelle: 

Specialized

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Radreiseanalyse des ADFC

    Die große Umfrage des ADFC zum Radtourismus in Deutschland ist gestartet. Bei der Radreiseanalyse werden Radurlauber aufgerufen, von ihren Erfahrungen zu berichten. Machen Sie mit!

  • Das Skeiron von Van Nicholas wurde mit dem Eurobike Gold Award ausgezeichnet

    Der Eurobike Award für 2017 wurde vergeben. Unter den Gewinnern gibt es elf Auszeichnungen mit dem besonders begehrten Gold Award.

  • Neue Regelungen für Fahrradbeleuchtung

    Die Änderung der StVZO stand 2017 auf der Agenda des Bundesverkehrsministeriums. Speziell Paragraph 67 zu den „Lichttechnischen Einrichtungen an Fahrrädern“ ist seit dem 1. Juni 2017 in grundlegender Überarbeitung in Kraft. Der pressedienst-fahrrad erklärt die Änderungen und hat Experten zu deren Einschätzungen befragt.

  • Mit einem guten Navigationsgerät immer auf dem richtigen Weg  (Foto: Fotolia/Picture Factory)

    Fahrradnavigationsgeräte sind praktisch: Während der Fahrt hat man die geplante Route einfach und klar vor Augen, ohne dabei anzuhalten und ohne umständliches Hantieren mit Faltkarten. Mittlerweile sind zahlreiche Geräte verschiedener Hersteller erhältlich, die sich in Handhabung, Darstellung und Preis teilweise stark unterscheiden.