News

uvex variotronic

uvex stellt eine neue High-Tech-Brille für Radfahrer vor
Die neue uvex variatronic

Neue High-Tech-Brille von uvex

Eine neue Brille für Radfahrer ist ab sofort erhältlich: die uvex variotronic. Sie passt sich automatisch oder per Knopfdruck den aktuellen Lichtverhältnissen an, innerhalb von weniger als 0,1 Sekunden! Diese Lösung ist nur mit einer faszinierenden Scheibentechnologie möglich.

Ein Laminat aus Flüssigkristallen wird elektrochromatisch von einem Fotozellen-Lichtsensor aktiviert. Dieses reagiert auf die aktuelle Lichtintensität und stellt in Bruchteilen einer Sekunde die Tönung der Scheibe passend ein. Bei der Einfahrt in einen Tunnel oder beim Herausfahren aus einer einem schattigen Wald kommt es mit der neuen Brille nicht mehr zu irritierenden bis hin zu gefährlichen Situationen.

Integrierter Akku
Die helle Stufe der High-Tech-Brille hat eine Lichtdurchlässigkeit von 64 Prozent, die getönte Scheibe von nur noch 16 Prozent. Betrieben wird die neue variotronic Bike-Brille durch einen wieder aufladbaren, integrierten Akku, der eine Laufzeit von 50 Stunden hat. Die besondere etint-Scheibentechnologie ist durch eine Kooperation zwischen uvex und dem US-Spezialisten AlphaMicron entstanden.

Die uvex variatronic ist ab sofort im Handel erhältlich. Weitere Informationen gibt es hier nachzulesen.

Quelle: Pressemitteilung uvex

--

DIE GROSSE KAUFBERATUNG! 72 RÄDER DER SAISON 2016 in der aktiv Radfahren "Megatest-Ausgabe" 1-2/16. Direkt hier bestellen!

Themen, die Sie interessieren könnten