News

Zwei plus zwei GmbH wird Croozer GmbH

Die Croozer GmbH und ihre Mitarbeiter
Freude bei den Croozer-Mitarbeitern

Umfirmierung der Croozer GmbH

Der kanadische Ableger wurde bereits Croozer Inc. getauft – nun erhält auch das deutsche Mutterunternehmen Zwei plus zwei GmbH den Namen des wichtigsten Kindes der Kölner Anhängerspezialisten und wird zur Croozer GmbH.

Seit fast 23 Jahren gibt es das Kölner Unternehmen Zwei plus zwei. Damals wurden Fahrradanhänger noch als absolutes Nischenprodukt gehandelt. Vom einstigen Versandhandel hat sich das Unternehmen zum Einzelhändler und Distributor von Fahrradanhängern und Zweirädern weiterentwickelt. Besonders bekannt und sehr beliebt ist der Fahrradanhänger „Croozer“. Deshalb kam es nun zu einer Umbenennung des Herstellers. „Wir konzentrieren uns voll und ganz auf unsere Kernkompetenz“, erläutert Andreas Gehlen, Gründer und Gesellschafter der Croozer GmbH. „Dies hat bei uns das Bedürfnis wachsen lassen, unsere Identität diesem wichtigen Meilenstein unserer Firmengeschichte anzupassen. Jetzt ist es amtlich: aus der Zwei plus zwei GmbH wurde die Croozer GmbH!“

Quelle: Pressemitteilung Croozer GmbH

--

DIE GROSSE KAUFBERATUNG! 72 RÄDER DER SAISON 2016 in der aktiv Radfahren "Megatest-Ausgabe" 1-2/16. Mehr hier!

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Croozer Kid Plus bekommt ein Sicherheitsupdate

    Die neuen 2016er Kid Plus und Croozer Kid Anhänger mit Click & Crooz Bedienung bekommen ein zusätzliches Sicherheitsband. Wer eines der betroffenen Modelle hat, erhält das Sicherheitsupgrade kostenlos.

  • Zwei junge Männer auf einem Fahrrad

    Ein witziger Fund aus dem Netz: Diese Jungs beweisen im Video, dass man auch zu zweit mit einem Rad unterwegs sein kann. Und nein, es ist kein Tandem!

  • Cityräder am Hafen

    Wir haben für Sie 72 Räder aus den verschiedenen Kategorien getestet: Trekking, City, Urban, Mountain- und Crossbikes, Fitness- und Rennräder.

  • Deutsche lieben ihr Fahrrad

    Jeder zweite Deutsche fährt im Alltag mit dem Rad. Dies geht aus der Studie „Fahrradfahren in Deutschland“ hervor, die das Marktforschungsinstitut Research Now im Auftrag von Rose Bikes zum vierten Mal durchgeführt hat.