Reise

Holländische Hansestädte: Per Rad durch die Blütezeit der Hanse

Mit dem Rad auf den Spuren der Hanse
Mit dem Rad auf den Spuren der Hanse

 

Kurz hinter der deutsch-niederländischen Grenze befinden sich neun niederländische Hansestädte, die ihren mittelalterlichen Charme bis heute bewahren konnten. Doesburg, Zutphen, Deventer, Hattem, Zwolle, Hasselt, Kampen, Elburg und Harderwijk – jede von ihnen hat ihren eigenen Charme und Charakter. Wunderschöne historische Innenstädte, moderne Geschäfte, hippe Lokale und eine vielfältige Kulturszene machen die Hansestädte bis heute zu besonders attraktiven Ausflugszielen.

Im Mittelalter transportierten Kaufleute ihre Waren auf Koggen (den Handelsschiffen der Hanse) über europäische Flüsse und Meere: von Frankreich bis nach Novgorod in Russland. Zu ihrer Blütezeit im 14. und 15. Jh. gehörten der Hanse etwa 200 Städte an. Die Hansestädte im Osten der Niederlande wurden zu wichtigen Handelszentren, als Orte wie Amsterdam, Rotterdam und Delft noch klein und unbedeutend waren.

Die Wohlfahrt spiegelte sich in imposanten Gebäuden, prunkvollen Kaufmannshäusern und beeindruckenden Handelskontoren wider. Maler, Dichter und Philosophen ließen sich in den Hansestädten nieder, und so kam es zugleich zu einer Blütezeit der Künste. Bis heute sind die Spuren dieses Zeitalters in den historischen Innenstädten der Hansestädte zu entdecken. Begeben Sie sich auf Spurensuche und entdecken Sie auf den Hanseradtouren die Kultur- und Naturschätze in und um die neun holländischen Hansestädte.

Radtouren von Knotenpunkt zu Knotenpunkt
Das Knotenpunkt-System, ein Radwegenetz mit festen, nummerierten Punkten und einer einheitlichen, gut sichtbaren Beschilderung zwischen den einzelnen Knotenpunkten, ermöglicht müheloses „Radeln nach Zahlen“. Die Knotenpunkte befinden sich an Kreuzungen oder Abzweigungen, und die Strecken sind in beide Richtungen beschildert. Die Länge der Tour bestimmt man selbst: Das dichte Knotenpunktnetz macht es leicht, die Tagestour mit Abkürzungen oder Extraschleifen an Wetterbedingungen und Tagesform anzupassen.

Entdecken Sie die Hansestädte per Rad und Schiff
Die Hansestädte sind nicht nur durch perfekte Radwege miteinander verbunden, sondern auch durch das Wasser. Eine Rad- und Schiffsreise ist daher eine faszinierende Möglichkeit, in die mittelalterliche Hansezeit der niederländischen Geschichte einzutauchen. Boat Bike Tours bietet achttägige Reisen per Schiff mit täglichen, entspannten Radtouren an. Die Touren führen durch die Mitte Hollands, wo Sie die reiche historische Vergangenheit, wunderbare Flusslandschaften, zahlreiche alte Städte und malerische Hafenorte kennenlernen. Täglich genießen Sie gute Mahlzeiten an Bord des Schiffes: Frühstück, Mittagessen (als Lunchpaket für unterwegs, selbst zusammenzustellen) und Abendessen. Sie übernachten in einer gemütlichen Kabine an Bord eines der komfortablen Passagierschiffe.
Diese und weitere Reisen von Boat Bike Tours finden Sie auf  www.radundschiffsreisen.de

 

Hanseradtour Kampen – Zwolle

Die ruhmreiche Geschichte der mittelalterlichen Hanse hat in diesen beiden Hansestädten überall ihre Spuren hinterlassen …
KAMPEN – NAUTISCHE HANSESTADT
Schon alleine der Anblick der Stadt Kampen ist einen Besuch wert. Werfen Sie einen Blick auf die wunderschöne Skyline – inklusive der historischen Schiffe – entlang der IJssel. Kampen ist eine vielseitige und lebhafte Stadt mit zahlreichen historischen Gebäuden, die viel über die stark vom Wasser beeinflusste Geschichte dieser Hansestadt erzählen.

ZWOLLE – DYNAMISCH UND GASTFREUNDLICH
Eine dynamische Hansestadt in dessen historischer Innenstadt das Leben gefeiert wird. In Zwolle findet man kreative Studenten, einfallsreiche Unternehmer und eigensinnige Freidenker. Innerhalb der alten Stadtmauern finden Sie eine Vielfalt an kulturellen und kulinarischen Topangeboten.

Highlights entlang der Route
Die Kamper Kogge
Reisen Sie in die Blütezeit der Hanse und besuchen Sie die Koggewerft und die Kamper Kogge. Ein wunderschöner Ort mit im Bau befindlichen Schiffen, einem Ausstellungsraum, einem Erzählraum und einer einmaligen Schiffer-Taverne.

Städtisches Museum Kampen
In diesem Museum befindet sich eine Dauerausstellung zur Hansegeschichte der Stadt Kampen und zu dem ewigen Kampf mit dem Wasser.

De Olifant (der Elefant), Zigarrenmuseum
Die schiefen Mauern, die alten Klinkersteine und die hölzernen Dielen in De Olifant sind vom Geruch von Tabak und Zedernholz durchdrungen. Seit 1832 werden in dieser monumentalen Kampener Fabrik Tabakprodukte hergestellt. Eine Tasse Kaffee beim Nachbarn, der Kaffeebrennerei De Eenhoorn (das Einhorn), macht Ihren Besuch an dieser „schmackhaften“ Adresse komplett.

Museum De Fundatie
Dieses international renommierte Museum befindet sich im ehemaligen Justizpalast von Zwolle, welcher auf spektakuläre Weise mit einem ellipsenförmigen Aufbau ausgebaut wurde. Mindestens genauso spektakulär sind die Ausstellungen des Kunstmuseums.

Waanders In De Broeren
Das Konzept von Waanders In De Broeren ist mehr als nur ein Buchhandel in einer Kirche. Das Konzept umfasst – typisch für Zwolle – ein überraschendes Einkaufserlebnis, leckeres Essen in der Brasserie und besondere Konzerte und Ausstellungen in einer einmaligen Kulisse.
 

INFOS
Die Routenkarten der vorgestellten Strecke sowie eine Broschüre mit weiteren Routen finden Sie auf der Webseite der niederländischen Hansestädte:
www.holland-hanse.de

 

 

 

 

 

 

Leserreise Toskana

Kommen Sie mit - Zur aktiv Radfahren-Leserreise Toskana!

Spaß garantiert! OKTOBER 2017 - 2 Wochen-Termine zur Auswahl, Genuss- und Sportiv-Gruppe. E-Bikes vor Ort!

Mehr hier!

 

News: 

In News anzeigen

Themen, die Sie interessieren könnten