Reise

Ganz nach deiner Natur

Foto: Dominik Ketz für Westerwald Touristik-Service
Foto: Dominik Ketz für Westerwald Touristik-Service

 

Gut erreichbar zwischen den Großstädten Frankfurt und Köln erhebt sich sanft wogend der Westerwald.

Der Blick der Radfahrer streift über dichte Wälder, weites Grün und über lichte Höhen, wie der frische Wind, von einem Horizont zum anderen. Ausgeschilderte Radwege führen durch stille, bunte Laub- und Mischwälder. Klare, kühle Weiher öffnen den Blick ins Land. Verträumt murmeln die Flüsschen Wied und Nister in ihren Tälern und fließen durch kleine Wälder, Dörfer und Städtchen, in denen Tradition, Fachwerk sowie Gemütlichkeit an jeder Ecke zu spüren sind.

Radwege im Westerwald
Gemütlich oder sportlich, Ruhe pur oder absteigen und was erleben – im Westerwald finden Sie Ihre Radroute. Durch die vernetzten Radstrecken steht einer mehrtägigen Fahrradtour mit Etappenzielen nichts mehr im Wege. Attraktive Rundtouren für einen Tagesausflug in die Region oder verschiedene Touren von einem festen Standort aus sind planbar.
Die Westerwaldschleife startet am Rhein und führt einmal um den Westerwald bis an die Lahn. Auf dem Nister-Radweg begleiten Sie die Nister durch herrliche Bachtäler und aus dem Tal auf die umliegenden Anhöhen hinauf. Von der Quelle bis zur Mündung der Wied führt der Wied-Radweg. Insbesondere das Wiedtal lädt unterwegs zum Verweilen ein. Der Westerwald-Rhein-Radweg verläuft quer durch den Westerwald entlang der Westerwälder Seenplatte. Die Seenlandschaft rund um den Dreifelder Weiher ist weit über den Westerwald hinaus bekannt. Auf dem Radweg Südlicher Westerwald erleben Sie hautnah das Keramikhandwerk im Kannen­bäckerland und das idyllische Gelbachtal. Weitere Wege gibt es zu entdecken.

E-Bike Verleih im Westerwald
Mit den E-Bikes, die ganzjährig bei Gastgebern, Tourist-Informationen und weiteren Einrichtungen bereitstehen, nehmen Sie die Anstiege der hügeligen Region mit Schwung und erleben Leichtigkeit sowie Unbeschwertheit. Die Elektrofahrräder rücken Genuss und Naturerlebnis in den Vordergrund und halten den sportlichen Anspruch gering. Bei den Rädern handelt es sich um Pedelecs, die ohne besondere Voraussetzung ausgeliehen und nach kurzer Einweisung bedient werden können. Im nächsten Jahr werden im Westerwald wieder verschiedene, geführte E-Bike-Touren angeboten. Machen Sie sich gemeinsam mit Westerwälder Tourenguides auf den Weg und erleben Sie einen abwechslungsreichen und kurzweiligen Tag.
Durchatmen und neue Kraft tanken: Bei einer Radtour im Westerwald lassen Sie den Alltag hinter sich. Entdecken Sie die Herzlichkeit der Westerwälder „Basaltköppe“, spüren Sie mit jeder Bewegung die Magie der Ruhe und finden Sie Ausgeglichenheit. Im Westerwald.

Infos & Buchung
Westerwald Touristik-Service
Kirchstr. 48a, 56410 Montabaur
Tel.: 02602-3001-0, mail@westerwald.info
www.westerwald.info
www.facebook.com/westerwald
 

Leserreise Gardasee

Kommen Sie mit! - Zur ElektroRad/aktiv Radfahren-Leserreise Gardasee!

Spaß garantiert! MAI 2017 - 3 Wochen-Termine zur Auswahl, Genuss- und Sportiv-Gruppe. E-Bikes vor Ort!

Mehr unter: www.elektrorad-magazin.de

 

News: 

In News anzeigen

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Neu eröffnet: Die Nassau-Wäller-Radrunde

    Im Westerwald wurde ein neuer Radweg eröffnet: Die „Nassau-Wäller-Radrunde“. Auf einer Gesamtlänge von 58 km führt diese von Westerburg über Wallmerod nach Elz, von dort über Hadamar und Dornburg wieder zurück nach Westerburg.

  • Teilnehmerinnen der Frauenradreise in Marokko

    Martina Friemel ist Reiseleiterin und bietet Radreisen durch Marokko speziell für Frauen an. Wir haben uns mit Martina Friemel unterhalten.

  • Die Wälder und Moore im Hunsrück sind beeindruckend.

    Die Wälder, Moore, Felslandschaften und Wiesen im Hunsrück machen die Mittelgebirgslandschaft zu einem besonderen Kleinod in Rheinland-Pfalz. Das Bahntrassenradeln auf fast steigungsfreien Strecken fernab vom Straßenverkehr wird bei Familien immer beliebter.

  • Stiftung Warentest prüfte Elektrofahrräder

    Die Stiftung Warentest und der ADAC haben 15 Elektrofahrräder mit tiefem Durchstieg getestet. Fünf dieser Bikes erhielten wegen Sicherheitsmängel die Note „Mangelhaft“. Die Hersteller wehren sich gegen die schlechte Bewertung.