Reise

Sie vermissen die letzten News?
Ab 2018 finden Sie das Neuste zum Thema aktiv Radfahren und Elekrorad auf unserem Portal radfahren.de


Welche Radfernwege Deutschlands sind die besten?

Radreiseanalyse des ADFC
Radreiseanalyse des ADFC

Radreiseanalyse des ADFC ist gestartet

Wie jedes Jahr sammelt der Fahrradclub ADFC jetzt wieder Erfahrungen von Radurlaubern zu den Radfernwegen in Deutschland. Die große Umfrage der 19. Radreiseanalyse läuft bis zum 7. Januar 2018. Partner ist der E-Bike-Vermieter Travelbike.

Die jährliche ADFC-Travelbike-Radreiseanalyse dient dazu, Politik und Tourismus eine praxisnahe Rückmeldung zum radtouristischen Angebot zu geben. Darin sollen insbesondere die Stärken und Schwächen von Radfernwegen festgehalten werden. ADFC-Tourismusreferentin Gabi Bangel bezeichnet die Radreiseanalyse als das „Kundenbarometer der Radtouristen in Deutschland“. Die Ergebnisse der Umfrage werden am 8. März 2018 auf der Internationalen Tourismus-Börse (ITB) Berlin vorgestellt.      

Teilnehmen und E-Bike gewinnen!

Die Umfrage finden Sie unter auf der Homepage des ADFC. Die Teilnahme dauert nur etwa 15 Minuten. Gefragt wird beispielsweise, wie lange die zuletzt unternommenen Radreisen dauerten, wie sie vorbereitet wurden, wie man die Streckenqualität beurteilt und welcher Radfernweg oder welche Radregion am besten gefallen hat. Wer mag, kann im Anschluss an einem Gewinnspiel teilnehmen. Der Gewinn ist ein Premium-Pedelec von Zemo!

Über den ADFC

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. (ADFC) ist mit mehr als 165.000 Mitgliedern die größte Interessenvertretung der Radfahrer in Deutschland und weltweit. Er berät in allen Fragen rund ums Fahrrad: Recht, Technik und Tourismus. Politisch engagiert sich der ADFC auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene für die konsequente Förderung des Radverkehrs.

Über Travelbike

Für den Tourismus-Bereich bietet die ZEG mit Travelbike das größte Vermietungsnetzwerk für E-Bikes. Vermietungspartner erhalten ein Komplettpaket mit hochwertigen E-Bikes, einem Rundum-Versicherungsschutz ohne Eigenanteil und einem zentralen Onlinebuchungsportal. Abgerundet wird das Konzept von einem reichweitenstarken Marketing-Paket, um Kunden auf Angebote aufmerksam zu machen.

Fotos: ADFC

News: 

In News anzeigen

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Aufruf zum Deutschen Fahrradpreis 2018

    Die Bewerbungsphase für den Deutschen Fahrradpreis hat begonnen. Bis zum 15. November 2017 können sich Einzelpersonen, Initiativen und Unternehmen auf den begehrten Preis bewerben und 3000 Euro gewinnen. Außerdem gibt es einen Foto- und Videowettbewerb für Fahrradliebhaber.

  • Im Urlaub E-Bikes testen: Im März 2018 lädt aktiv Radfahren zur Leserreise "Viva Cuba" . Am 9.3. hebt der Flieger nach Havanna ab!

  • Der Schauspieler Hannes Jaenicke

    Der Schauspieler Hannes Jaenicke wurde zur fahrradfreundlichsten Persönlichkeit des Jahres 2018 ausgezeichnet.

  • Blockierte Radwege kennen alle Radfahrer (Foto: ADFC/Gerhard Westrich)

    Diese Woche wurde der „Fahrrad-Monitor Deutschland 2017“ vorgestellt. Das Ergebnis der Befragung: Jeder dritte Bundesbürger (34 %) nutzt das Fahrrad regelmäßig als Verkehrsmittel, aber die Hälfte aller Radfahrenden (47 %) fühlt sich dabei nicht sicher.