Service

Ausstellung „ Cyclomania - Radelnde Frauen“ in Wiesbaden

Sonderausstellung zu radelnden Frauen in Wiesbaden
Sonderausstellung zu radelnden Frauen in Wiesbaden

Sonderausstellung zu Radfahrerinnen im Frauen Museum Wiesbaden

Das Fahrrad war lange Zeit nur Männern vorbehalten. Später verschafften sich Frauen mit dem Rad eine größere Mobilität, was zu ihrer Emanzipation beitrug. Eine Sonderausstellung im Frauen Museum Wiesbaden zeigt die Geschichte des Damenradfahrens auf.

In seinen Anfängen war das Fahrrad ein Luxusgut für adelige und bürgerliche Männer. Die Drais’sche Laufmaschine von 1817, die Michauline und auch das Hochrad waren für die weibliche Alltagskleidung des 19. Jahrhunderts vollkommen ungeeignet. Einen Kompromiss stellten die Dreiräder dar. Die Erfindung des Niederrads führte geradezu zu einem Radboom. Mit dem Fahrrad wurden Frauen mobiler und damit unabhängiger. Von Anfang an gab es große Diskussionen um das Damenradfahren hinsichtlich seiner Auswirkungen auf das leibliche und geistige Wohl der Frauen. Vorurteile gegen das Damenradeln hielten sich bis weit in die 1920er Jahre.

Kulturhistorische Einblicke

Passend zum 200-jährigen Jubiläum des Fahrrads gibt es eine Sonderausstellung im Frauen Museum Wiesbaden. Darin werden derzeit historische Fahrradmodelle, Postkarten, Werbetafeln und Vereinsbanner präsentiert – spannende kulturhistorische Einblicke in die Anfänge der Mobilität durch das Fahrrad für Frauen und des Damenradsports. Die Ausstellung „ Cyclomania - Radelnde Frauen“ ist noch bis 29. Oktober 2017 im Frauen Museum Wiesbaden zu besichtigen. Öffnungszeiten: Mi, Do 10 – 17 Uhr | Sa, So 12 – 17 Uhr

Im Rahmen der Ausstellung gibt es außerdem zahlreiche Veranstaltungen! Zum Beispiel einen Fahrrad-Reparatur-Workshop für Familien und eine MTB-Tour für Frauen. Weitere Informationen unter www.frauenmuseum-wiesbaden.de

Foto: Melissa Messerschmidt | mj photography 
Plakat: Opel Classic Archiv der Adam Opel AG

 

Leserreise Toskana

Kommen Sie mit - Zur aktiv Radfahren-Leserreise Toskana!

Spaß garantiert! OKTOBER 2017 - 2 Wochen-Termine zur Auswahl, Genuss- und Sportiv-Gruppe. E-Bikes vor Ort!

Mehr hier!

 

Quelle: 

Pressemitteilung Frauen Museum Wiesbaden

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Blick in die neue Sonderausstellung in München

    Im Verkehrszentrum des Deutschen Museums in München gibt es derzeit eine beeindruckende Sonderausstellung zu 200 Jahre Radfahren. Auf rund 1000 Quadratmetern werden rund 100 Fahrräder präsentiert – von einer Original-Draisine bis hin zu einem hochmodernen Brennstoffzellen-Fahrrad.

  • Die Draißsche Laufmaschine gilt als das erste Zweirad

    Vom 11. November 2016 bis zum 25. Juni 2017 zeigt das Mannheimer Technoseum die Große Landesausstellung Baden-Württemberg mit dem Titel „2 Räder – 200 Jahre. Freiherr von Drais und die Geschichte des Fahrrades.“

  • Singlespeed “Viks” von velonia bicycles (Estland)

    Das GRASSI Museum für Angewandte Kunst in Leipzig präsentiert eine Ausstellung zu aktuellem Fahrrad-Design. Fahrradmodelle aus den letzten zehn Jahren und Rad-Prototypen aus Europa und Übersee geben Einblick in die gegenwärtige Radkultur.

  • Die abf lädt mit dem Themenbereich "Fahrrad und Outdoor" ein

    Anfang Februar 2017 findet in Hannover die abf – Messe für aktive Freizeit – statt, und wieder gibt es eine große Themenwelt „Fahrrad und Outdoor“. Besucher sind zum Informieren, Ausprobieren und Kaufen eingeladen.