Service

DHL: Neues Cargobike-Konzept

Neues Pilotprojekt von DHL Express: Lastenrad + Containerbox
Neues Pilotprojekt von DHL Express: Lastenrad + Containerbox

City-Hub: DHL testet Lastenfahrräder mit Containerboxen in Frankfurt

Seit Anfang März 2017 testet DHL Express in Frankfurt ein neues City-Hub-Konzept. Bei dem Pilotkonzept transportieren Lastenfahrräder mit Containerboxen die Pakete zum Endkunden. Wenn die Tests erfolgreich verlaufen, plant DHL eine Ausweitung des Services in weiteren deutschen Städten.

Der City-Hub fungiert als Mikrodepot für Fahrradkuriere und ist deshalb für die Zustellung auf der letzten Meile besonders interessant. Und so funktioniert's: Auf einem Anhänger, der an einen zentralen gesicherten Stützpunkt gebracht wird, können bis zu vier Behälter mit Express-Sendungen gelagert werden. Die Fahrradkuriere holen jeweils einen Container mit ihrem Cubicycle ab und begeben sich in unmittelbarer Nähe in die Zustellung. Gleichzeitig können sie auch Express-Sendungen beim Kunden abholen. Damit sorgt der City-Hub für eine enorme Zeitersparnis und Flexibilität.

Umweltschutz per Rad

Schon jetzt betreibt DHL Express in einigen europäischen Ländern bis zu 60 Prozent der innerstädtischen Zustellrouten mit Frachtfahrrädern. „Fahrräder bieten bei der Express-Zustellung einige Vorteile: Sie können Verkehrsstaus umgehen und kommen im Vergleich zu Zustellfahrzeugen pro Stunde auf bis zu doppelt so viele Zustellstopps. Die Betriebskosten über die gesamte Nutzungsdauer sind deutlich geringer als die eines Transporters“, erklärt John Pearson, CEO von DHL Express Europe. Und betont die Umweltfreundlichkeit des Programms: „Fahrräder verursachen keinerlei Emissionen. Dies stärkt unser Umweltprogramm zur Reduzierung der CO2-Emissionen und unterstützt die Bemühungen der Stadtverwaltungen zur Förderung eines nachhaltigen innerstädtischen Lebens.“

Da geht viel rein

Die abnehmbaren Behälter sind sicher und wasserfest. Sie haben ein großes Ladevolumen und behindern dennoch nicht die Sicht anderer Radfahrer. In einer solchen Transportbox können bis zu einem Kubikmeter Volumen oder bis zu 125 kg und damit mehr Express-Sendungen als auf herkömmlichen Lastenrädern befördert werden. Jeder City-Hub kann bis zu zwei Zustellfahrzeuge ersetzen und spart so jährlich über 16 Tonnen CO2 sowie weitere Emissionen ein!

 

Megatest 2017

aktiv Radfahren Megatest 2017

83 Fahrräder aus allen Kategorien im Test. Das ist die große Kaufberatung für 2017!

Mehr Infos und Bestellmöglichkeit hier.

 

Quelle: 

Pressemitteilung DHL

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der neue Yedon City von Alpina

    Alpina stellt einen neuen Fahrradhelm für den Alltag vor: Den Yedon City. Er ist ein modischer Begleiter in der Stadt, der für Sicherheit sorgt.

  • Auch 2017 lädt die große Fahrrad Essen ein

    Vom 16. bis 19. Februar 2017 findet in Essen wieder die große Fahrradmesse „Fahrrad Essen“ statt. Hersteller, Händler und Anbieter von Radtouristik präsentieren sich gemeinsam – das Motto lautet „Informieren, Ausprobieren und Kaufen“.

  • So sieht die neue Flotte der LIDL Bikes aus

    Die LIDL BIKES sind die neue Kooperation zwischen DB Rent und Lidl Deutschland. Es soll mit 3500 Rädern das größte Fahrradverleihsystem der Deutschen Bahn werden. Start ist im Frühjahr 2017.

  • Das neue P1 von PFIFF Vertriebs GmbH und PFAU Tec

    Die Fahrräder P1, C2 und S3 sind speziell für Menschen über 60 gedacht, die bequem herumkommen wollen. Menschen, denen Sicherheit und Komfort ein Anliegen ist.