Service

VAUDE: Reparieren statt wegwerfen

Neue Zusammenarbeit zwischen VAUDE und iFixit
Neue Zusammenarbeit zwischen VAUDE und iFixit

VAUDE kooperiert mit der Reparatur-Plattform iFixit

Ein Riss in der Lieblingsjacke, eine gebrochene Schnalle am Rucksack, die abgenutzte Rolle am Reisetrolley … Selbst hochwertige Produkte gehen irgendwann mal kaputt oder sind durch häufigen Gebrauch einfach abgenutzt.  Und dann? VAUDE bietet dazu einen neuen Service – auf der internationalen Online-Plattform iFixit stellt das Unternehmen Reparaturanleitungen zur Verfügung.

VAUDE ist damit das erste europäische Outdoor-Marke auf der Plattform iFixit. Kunden können auf diese Weise einfache Reparaturen an VAUDE-Produkten selbst vornehmen und bei Bedarf auch die dafür notwendigen Ersatzteile und Werkzeuge bestellen. Damit ergänzt der Outdoor-Hersteller den hauseigenen Reparaturservice und erweitert sein Nachhaltigkeitskonzept um einen weiteren Baustein.

Reparieren statt Wegwerfen

Der VAUDE-eigene Reparaturservice behebt schon seit vielen Jahren kleine und größere Schäden, tauscht defekte Teile aus und verlängert damit die Lebensdauer von geliebten Produkten. Etliche Reparaturen lassen sich jedoch mit etwas handwerklichem Geschick auch einfach selbst erledigen. Wer Spaß am Nähen und Reparieren hat und sich dazu noch nachhaltig verhalten möchte, findet praktische Unterstützung mit den neuen „Do-it-yourself“-Reparaturanleitungen. Falls dafür Ersatzteile benötigt werden, können diese über den Kooperationspartner iFixit direkt nach Hause bestellt oder nach wie vor beim Fachhandel bezogen werden.

Kooperation mit iFixit

Dinge zu reparieren, ist in vielen Bereichen des täglichen Lebens in Vergessenheit geraten. Doch viele Menschen entwickeln derzeit ein stärkeres Bewusstsein für einen nachhaltigen Lebensstil, machen sich Gedanken über Ressourcenverschwendung und besinnen sich auf den Wert eines Produktes. Um Lieblingsprodukte möglichst lange zu erhalten, bietet die Onlineplattform iFixit einfache Anleitungen und Ersatzteile für viele Produkte. Dies entspricht der nachhaltigen Philosophie von VAUDE. Daher stellt der Outdoor-Hersteller ab sofort Reparatur- und Pflegeanleitungen auf iFixit zur Verfügung, die kontinuierlich erweitert werden. Mithilfe von Fotos und Videos wird jede Reparatur Schritt für Schritt anschaulich erklärt.

Länger im Einsatz

„Wir finden den Do-it-yourself-Gedanken klasse – deshalb haben wir zusammen mit iFixit Reparaturanleitungen für viele VAUDE-Produkte erstellt. Es würde uns sehr freuen, wenn unsere Produkte dadurch noch länger im Einsatz bleiben“, so Hilke Patzwall, Managerin für Corporate Social Responsibility bei VAUDE. Wer trotz Anleitungen Hilfe bei der Reparatur braucht, kann sich weiterhin über den Fachhandel an den VAUDE-Reparaturservice wenden. Am Firmensitz in Tettnang kümmert sich ein 15-köpfiges Team, das auf ein umfangreiches Ersatzteillager zugreift, um Reparaturen aller Art.

Interessante Links:

VAUDE Pflege- und Reparaturanleitungen auf iFixit: https://de.ifixit.com/Search?query=vaude&c-doctype_namespace=guide
Ersatzteil-Bestellung über iFixit: https://eustore.ifixit.com/Ersatzteile/Vaude-Ersatzteile/
VAUDE Reparaturservice: http://help.vaude.com/reklamationen/

Fotos: VAUDE

Megatest 2017

aktiv Radfahren Megatest 2017

83 Fahrräder aus allen Kategorien im Test. Das ist die große Kaufberatung für 2017!

Mehr Infos und Bestellmöglichkeit hier.

 

Quelle: 

Pressemitteilung VAUDE

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Vaude stellt Outdoorbekleidung aus Recycling her

    Vaude hat im März eine Re-Cycle Tour gestartet. Bei dieser Aktion tourt das Unternehmen durch verschiedene Städte und lädt vor den Fachgeschäften zu Wettbewerben etc. auf. Damit soll das Thema Recycling und umweltfreundliche Bekleidung Aufmerksamkeit bekommen.

  • Outdoorkleidung von Vaude hat den Abperleffekt ohne PFC

    Vaude hat ab sofort noch mehr wasserabweisende Kleidung ohne PFC im Angebot. Die Vaude-Kollektion Frühjahr/Sommer 2017 ist zu 95% PFC-frei.

  • Jan Lorch, Mitglied der VAUDE-Geschäftsleitung, nahm den Preis entgegen

    Outdoor-Ausrüster VAUDE hat den GreenTec Award 2016 in der Kategorie „Green Office by KYOCERA“ gewonnen. Das Unternehmen hatte kürzlich seine Firmenzentrale umgebaut und zu einem nachhaltigen Gebäude gemacht. Dafür erhält es den mit 25.000 Euro dotierten Preis.

  • Die Quima Softshell Pants von Vaude in Rot

    Wer auch im Winter sein Rad nicht stehen lässt, ist auf eine gute warme Radhose angewiesen. Die Qimsa Softshell Pants II von Vaude ist so eine: Sie ist zu 100 Prozent winddicht und zugleich atmungsaktiv.