Test & Technik

Sie vermissen die letzten News?
Ab 2018 finden Sie das Neuste zum Thema aktiv Radfahren und Elekrorad auf unserem Portal radfahren.de


Test Tour: KTM Phonic LC

KTM hat mit Sporträdern großen Erfolg. Spannend, dass gesammelte Erfahrungen und Innovationen in Trekkingräder einfließenwie beim Topmodell Phonic, das mit einem Carbonrahmen ausgestattet ist. Die Formel: Maximale Steifigkeit bei geringem Gewicht. Dazu ein Design, das den Kraftverläufen beim Fahren entspricht (Monostay-Hinterbau, S-Kettenstreben, XL-Tretlager). Der verbaute Lenker mit Hörnchen könnte auch bei MTBs zum Einsatz kommen. Gleiches trifft zu auf: Schaltkomponenten, Scheibenbremsen (vordere Scheibe größer), die Fernbedienung der Federgabel. Diese lässt sich vom Lenker aus blockieren/entriegeln. Lob für: DesignKonzept, Laufräder, Pneus, Gepäckträger mit tiefen Taschenstreben, top LED-Lichtanlage.

Fahreindruck
Straff geht´s zur Sache. Dafür setzt der steife Rahmen Kraft 1:1 in Vortrieb um. Die Federgabel spricht sensibel an, der spartanische Sattel ist formvollendet. Die Sitzpositionebenso ergonomisch wie die Lenkzentrale. Fahreigenschaften: sehr ausgewogen. Klasse Schaltung (präzise/Entfaltung/Biss am Berg), überragende Bremsen.

Fazit
Leichtes, stabiles und schnelles Tourenrad der Extraklasse. Sein Preis sichert hohe Exklusivität.

Preis: 2.399,- Euro
Kontakt: KTM Fahrrad GmbH, Tel.: +43-(0)7742-4091-0; inside@ktm-bikes.at

Entnommen aus aktiv Radfahren 1-2/2013. Die Ausgabe können Sie hier bestellen.

Themen, die Sie interessieren könnten